Lass uns ein Zeichen setzen!

Immer und immer wieder! Tag für Tag.
Was das bewirken kann, erfahrt ihr hier.

Kein Müll ist die bessere Lösung.
Jedesmal.

Nachhaltig denken

Das Mehrweg Sinn macht und eine echte nachhaltige Alternative zu Einweg darstellt, wissen wir mittlerweile alle. Das so ein vermeintlich harmloser Einwegbecher, in Summe aber richtig viel Müll macht, leider noch nicht alle.

Mehrweg macht Sinn.

Auf Einweg verzichten macht Sinn.

300 Millionen Stück, so viele Einwegbecher sind jährlich in ganz Österreich im Umlauf. Das sind 300 Mio. zu viel. Denn die sind echt sinnloser Mist. Im wahrsten Sinne des Wortes:

2.500

Tonnen Müll, die nicht entstehen & entsorgt werden müssen

160 Mio.

Liter kostbares Trinkwasser, das nicht für die Herstellung von Einwegbechern verschwendet werden muss

1,9 Mio

kg Papier, oder umgerechnet 4.500 Bäume die nicht gerodet werden müssen

300 Millionen Stück Einwegbecher im Jahr.

Pfandsystem mit rotem Faden.

Umwelt schützen – wo es nur geht.

Wir haben uns mit myCoffeeCup dem Ziel verschrieben, diesem unnötigen Müll eine Ende zu bereiten. Nicht nur mit unseren Cups, sondern mit unserem gesamten Pfandsystem. Nachhaltigkeit hört bei uns nicht beim Mehrwegbecher auf, sondern zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Pfandsystem.

Dafür wurden wir bereits zum zweiten Mal mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet.

Nachhaltigkeit im gesamten Pfandsystem.

Nachhaltigkeit kennt mehr Wege.

Alle Mehrwegbecher die nicht direkt bei unseren Partnern gespült werden, dürfen durch unsere innovative Waschstraße. Die schafft es, dank eigens entwickelter Technologie, nicht nur sehr viel Wasser einzusparen, sondern auch nahezu vollständig auf Klarspülchemie zu verzichten.

Auch beim Design unserer Cups haben wir darauf geachtet, dass diese leicht und problemlos super sauber werden, um unnötigen Wasserverbrauch zu verhindern.

Unsere moderne Waschstraße läuft mit 100% Ökostrom. Den Strom den wir brauchen, um unsere Cups hygienisch einwandfrei zu spülen, gewinnen wir aus unserer hauseigenen Photovoltaik-Anlage. Und die unsere Maschinen beheizen wir mit Wärmerückgewinnung.

Übrigens: ganze 5 Tonnen CO2 pro Jahr sparen wir alleine durch unsere PVA-Anlage.

Unsere Cups produzieren wir bewusst in Österreich. So haben es die Cups nicht weit und die heimische Wirtschaft hat auch was davon.

Bei Verpackung, Werbemitteln und Logistik lassen wir uns von umweltschonenden Kriterien leiten. In Wien liefern wir CO2-neutral mit Lastenfahrrädern, in die Bundesländer über die Österreichische Post. Unsere Cups sind nicht in unnötige Schichten Folie & Karton verpackt. Warum auch?

Hin und wieder müssen auch wir wohin fahren. Öffentliche Verkehrsmittel sind toll, aber nicht immer die passende Wahl. Dafür haben wir dann unsere E-Fahrzeuge. Die wir am Gelände bei unseren Ladestationen aufladen. Falls du uns mal mit deinem E-Auto besuchen kommst, we got your back.

Nicht, dass unsere Bienen direkt etwas mit unserem Pfandsystem zu tun hätten, außer vielleicht für köstlichsten Honig für den nächsten Cup of Tea zu sorgen, aber auch abseits Becher-relevanter Aspekte, bemühen wir uns um Nachhaltigkeit. Es gibt so viel, dass jeder von uns tun kann. Zum Beispiel Wildblumen für die heimischen Bienen pflanzen.

Klimaziele 2030 gemeinsam erreichen

Aus den Nachrichten kennt man die Klimaziele der Vereinten Nationen, die sogenannten SDG (Sustainable Developement Goals) bereits. Aber wusstest du auch schon, dass myCoffeeCup gleich 3! der Ziele unterstützt?

Noch mehr Infos rund um die Sustainable Development Goals und die Agenda 2030 findest du hier: https://www.bundeskanzleramt.gv.at/themen/nachhaltige-entwicklung-agenda-2030/ziele-der-agenda-2030.html

Mit jedem ausgegebenem myCoffeeCup wird die Umweltbelastung in punkto Abfall und CO2 reduziert. Jeder Mehrwegbecher aufs Neue. Und wenn du dich dafür entscheidest gänzlich auf myCoffeeCup umzusteigen gleich noch viel mehr.

„Abfallaufkommen durch Vermeidung, Verminderung, Wiederverwertung und Wiederverwendung deutlich verringern“ – Yes, yes, yes und yes. 4 von 4 mit jedem Mal, wenn du einen myCoffeeCup ausgibst!

Mit jedem Mehrwegbecher der anstelle eines Einwegbechers benutzt wird, sorgst du für geringere Umweltbelastung und nebenbei auch für wichtige Awareness. Damit ermöglichst du jedem einzelnen im Unternehmen, tagtäglich etwas gutes zu tun.

Newsletter

Wenn was richtig gutes passiert, tut es gut, darüber zu reden!
Das Neueste rund um myCoffeeCup, Mehrweg- & Nachhaltigkeitsthemen erfahrt ihr hier.

Jetzt Anmelden